Unsere Haut

Unsere Haut

Ernährungstipps bei Windeldermatitis

Entzündete Haut am Babypo durch eine Windeldermatitis kann auch mit der Zusammensetzung der Beikost zusammenhängen. Saure Nahrungsmittel zum Beispiel können Auslöser für wunde Haut am Po sein. Zucker begünstigt die Ausbreitung von Hefepilzen. Achten Sie bei der Einführung von Beikost besonders darauf, ob Hautreizungen auftauchen und ob sie sich mit bestimmten Lebensmitteln bringen lassen.

Wichtig: Fruchtsäuren werden auch über die Muttermilch aufgenommen. Stellen Sie im Zweifel vorübergehend Ihre Ernährung um – Babys Po wird es Ihnen danken!

5 Nahrungsmittel, die Babys Po gut tun

  • Pastinaken

    Pastinaken

    Das lange vergessene Gemüse verfestigt den Stuhl, was die Bildung von Feuchtigkeit unter der Windel ein wenig mindert.

     

     

  • Bananen

    Bananen 

    Bananen enthalten wenige Reizstoffe und wirken außerdem stuhlverfestigend. So kommt weniger Feuchtigkeit in die Windel

  • Fenchel

    Fenchel

    Das Gemüse mit dem charakteristischen Geschmack enthält entzündungshemmende Stoffe (Fenchon), die die Haut unterstützen.

  • Karotten

    Karotten 

    Karotten enthalten große Mengen an Beta-Carotin, das eine wichtige Rolle bei der Bildung von Hautzellen spielt.

  • Birnen

    Birnen

    Birnen sind reich an B-Vitaminen und enthalten das Wundheilungs-Spurenelement Zink. 

Darauf sollten Sie verzichten

Multilind® hilft der Haut

Multilind® Heilsalbe mit Nystatin

Multilind® Heilsalbe mit Nystatin

Soft zur Haut, stark gegen Entzündungen der Haut und Schleimhaut

Mehr Informationen

Pilzinfektionen vorbeugen

Inhaltsstoff Nystatin

Inhaltsstoff Nystatin

Effektiv bei Hefepilzinfektionen

Mehr Informationen

STADA-Konzern

STADA-Konzern

STADA – ein weltweit führendes Generikaunternehmen

Karriere bei STADA

Karriere bei STADA

STADA denkt an die Talente von morgen

Mehr erfahren

Was sind Generika?

Was sind Generika?

Erfahren Sie alles Wissenswerte über Generika.

Mehr erfahren

entdecken