Zarte statt gestresste Babyhaut im Windelbereich

Sie suchen eine sanfte Baby-Pflegecreme bei leichten Rötungen und windelgestresster Babyhaut? Bei dem ELTERN Pflegecheck haben drei Mütter diese in Multilind® DermaCare Protect gefunden. Im Wundschutz-Pflegecreme Test haben wir gefragt, was sie an der Anwendung von Multilind® DermaCare Protect überzeugt. Sehen Sie selbst, wie begeistert die Mamas außerdem von Konsistenz, Geruch und Verträglichkeit unserer sanften Babyhaut-Pflege sind.

Tägliche Babyhaut Pflege im Windelbereich: Darauf kommt es an

Babyhaut ist wunderbar zart, aber auch sehr empfindlich und pflegebedürftig. Nur mit passender Pflege kann Babyhaut im Windelbereich vor Irritationen und Reizungen geschützt werden. Dazu gehört neben der gründlichen Reinigung auch regelmäßiges Wechseln der Windeln.

Wussten Sie, dass im feuchtwarmen Milieu der Windel die oberste Hautschicht aufquellen kann? Beim Windelwechsel ist Babys Haut mit der zusätzlichen Anwendung einer Wundschutz-Pflegecreme rundum sicher gepflegt und geschützt. Die tägliche Anwendung der Multilind® DermaCare Protect Wundschutz-Pflegecreme pflegt den empfindlichen Windelbereich Ihres Babys. Dank der einzigartigen Zusammensetzung lässt sich die Creme im Windelbereich einfach auftragen und gut verteilen.

Wirkstoffe Multilind® DermaCare Protect

So überzeugt Multilind® DermaCare Protect im Test

Die Mamas vom ELTERN Pflegecheck wenden Multilind® DermaCare Protect auch nach dem Pflegecreme-Test beim Windelwechsel Ihrer Babys an. Unter anderem, weil die Babyhaut-Pflege frei von unnötigen Zusatzstoffen* ist . Darüber hinaus klebt die Creme im Windelbereich nicht und zieht schnell ein, sodass die Babyhaut bei regelmäßiger Anwendung langfristig weich, zart und gesund bleibt.

*Ohne Farb-, Duft- und Konservierungsstoffe1 sowie ohne Allergene und PEG-Emulgatoren1 

1gemäß VO (EG) Nr. 1223/2009 (Anhang 5)

Windelwechsel beim Baby

Ausgewählte Inhaltsstoffe für Baby-Pflegecremes

Eine Wundschutz-Pflegecreme sollte langfristig und bei jedem Windelwechsel angewendet werden. Grundsätzlich unterstützen ausgewählte Inhaltsstoffe empfindliche Babyhaut dabei, gesund zu bleiben. Empfehlenswert ist hier in erster Linie Zinkoxid, da es leichte Reizungen rötet mildert und die Hautregeneration unterstützt.

Auch gut verträgliche Öle, wie Haferöl, sind für die Babyhaut-Pflege im Windelbereich wichtig. Sie spenden der Haut viel Feuchtigkeit. Darüber hinaus wirkt Haferöl antioxidativ und regeneriert die Hautschutzbarriere nachhaltig. Im Hinblick auf Allergiepotentiale und Unverträglichkeiten ist Multilind® DermaCare Protect Wundschutz-Pflegecreme hypoallergen.

Bisher ging alles gut, doch nun ist der Po gerötet?

Mit der sukzessiven Ernährungsumstellung vom Stillen oder der Flasche auf Breikost, verändert sich auch die Darmtätigkeit Ihres Babys. Der vorher weiche Stuhl weist nun eine festere Konsistenz auf. Damit geht oftmals auch eine Reizung des Windelbereichs einher. Auch weitere Auslöser, wie beispielweise das Zahnen, können einen geröteten und gereizten Windelbereich zur Folge haben. Hinzu kommt, dass die natürliche Hautschutzbarriere erst nach den ersten Lebensjahren vollständig ausgebildet ist. Die Babyhaut ist in dieser Phase viel empfindlicher und pflegebedürftiger.

Packshot Multilind® DermaCare Protect

Multilind® DermaCare Protect

Unsere neue sanfte Wundschutz-Pflegecreme mildert leichte Reizungen und Rötungen mit der zweifach Wirkformel aus natürlichem Haferöl und hautberuhigendem Zinkoxid. Testen Sie die Creme bei jedem Windelwechsel!

Jetzt kaufen